NAVIGATION
o Startseite
o Über uns
o Leistungen
o Kontakt
o Downloads
o Häufige Fragen/Aktuelles
o Impressum
o Links







 

 


COACHINGPROGRAMM



Unsere Coachings in den Bereichen Bewerbung und Ausbildungsstart bieten Ihnen die Chance sich professionell auf die speziellen Situationen der Berufsausbildung vorzubereiten weiter »


Mitglied im Beraterpool des Beratungsprogramm Wirtschaft des Landes Nordrhein/Westfalen




 

 
Häufig gestellte Fragen  

Welche Kosten und/oder Gebühren fallen für mich an, wenn ich einen externen privaten Personalberater-/Vermittler einschalte?

 

Alternative 1:  
Ich bin nicht bei der Agentur für Arbeit gemeldet

Es gilt die grundsätzliche Regelung, dass jeder Arbeitssuchende einen privaten Arbeitsvermittler in Anspruch nehmen kann. Die mit dem Vermittler vereinbarte Vergütung trägt der Arbeitssuchende selbst. Die Vergütung darf jedoch  gem. § 296 Abs. 3 Satz 1 SGB III auch in diesem Fall € 2.000,00 einschl. gesetzlicher Umsatzsteuer nicht überschreiten.

 

Alternative 2:  
Ich bin bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet, habe aber
keinen Anspruch auf Leistungsbezug

Wer keinen Vermittlungsgutschein der Arbeitsagentur in Anspruch nehmen kann, muß die mit dem privaten Vermittler vereinbarte Honorierung selbst bezahlen. Die Vergütung darf in diesem Fall jedoch € 2.000,00 einschl. der gesetzlichen Umsatzsteuer nicht übersteigen.

 

Alternative 3:  
Ich bin bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldet und habe
Anspruch auf Leistungsbezug

Hier gelten klare Regelungen seitens der Bundesagentur für Arbeit.

Jeder ALG-Leistungsbezieher hat bereits nach 6 Wochen seiner gemeldeten Arbeitslosigkeit Anspruch auf einen Vermittlungsgutschein in Höhe von € 2.000,00. Der Vermittlungsgutschein wird dem Leistungsnehmer auf mündlichen/schriftlichen Wunsch/Antrag kommentarlos ausgestellt und gilt für die Dauer von 3 Monaten. Nach Ablauf dieser Frist kann, wenn die Voraussetzungen nach wie vor erfüllt sind, auf Wunsch ein neuer Gutschein ausgestellt werden.

Mit diesem Vermittlungsgutschein können Sie jeden privaten Arbeitsvermittler Ihrer Wahl einschalten.

D.h., Sie können auch mit mehreren Arbeitsvermittlern gleichzeitig Kontakt aufnehmen, und mit denen entsprechende Vermittlungsvereinbarungen auf der Grundlage der Bestimmungen des Vermittlungsgutscheines abschließen.

Wichtig ist hierbei, dass mit jedem Vermittler eine schriftliche Vereinbarung geschlossen werden muss, aus der insbesondere die Höhe der Vermittlungsvergütung hervorgehen muss, die bei erfolgreicher Vermittlung fällig wird. Beachten Sie hierbei, dass die vereinbarte Vermittlungsgebühr EUR 2.000,00 einschl. der gesetzlichen Umsatzsteuer nicht überschreiten darf.

Grundsatz:
Händigen Sie niemals das Original Ihres gültigen Vermittlungs-gutscheines aus. Jeder Arbeitsvermittler hat erst dann Anspruch auf das Originaldokument, wenn er Ihnen erfolgreich einen Arbeitsplatz vermitteln konnte. Er darf grundsätzlich keine Vorschüsse entgegen nehmen und/oder verlangen.

 

nach oben - Startseite


© Mainland Media 2003 All Rights Reserved

 

PERSONALVERMITTLUNG

Arbeitssuchende haben die Möglichkeit an unserem speziellen Programm zur Jobvermittlung teilzunehmen
weiter » 
 

PERSONALBERATUNG

Sie möchten Ihr Team verstärken? Wir beraten Sie bei der Auswahl und Integration geeigneter Bewerber.
weiter » 
 


GRÜNDERBERATUNG

Lassen Sie sich in der Gründung von uns begleiten und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.
weiter »